[Bild unter Hauptmenü]
Home  >  Landstraßer Kirchen und Andachtsstätten  >  Sacre-Coeur-Kirche

      Klosterkirche Sacre-Coeur 
        zum heiligen Joseph
   

Am Rennweg 31 befinden sich die Klosterkirche Zum hlg. Joseph und die Schule der Ordensfrauen vom Heiligsten Herzen Jesu.
Der 1800 in Paris gegründete Orden stellte sich ursprünglich die Erziehung und Schulbildung von Mädchen der "besseren" Stände zur Aufgabe und breitete sich rasch in Europa und Amerika aus. Niederlassungen in Österreich entstanden 1846 in Graz, 1854 in Bregenz und 1891 in Preßbaum.
1867 erwarb Mutter Bildstein einen Teil der am Rennweg gelegenen Besitzung der Familie Dietrichstein. 1875 bis 1877 erfolgte der Bau der Kloster- und Schulanlage, deren Kern die Kirche bildet, nach Plänen von Ferdinand Zehengruber.

Die Klosterkirche Sacre Coeur am Rennweg

Das Sacré Coeur bietet außer einem Kindergarten, einer Volksschule, eine Kooperative Mittelschule, eine sprachlich orientierte AHS, eine Handelsschule sowie eine Handelsakademie an. Unter www.lebenssinn.at finden Sie mehr Informationen.
Seit etwa 1960 wird die Volksschule, seit ungefähr 1995 werden auch alle anderen Anstalten koedukativ geführt.

modul/images/spacer.gifContentmanager Produkthomepage Zum Wartungsmodus