Unsere Mitarbeiter

 Wir suchen Mitarbeiter

 Treffpunkt Bezirksmuseum

 VERANSTALTUNGSKALENDER (Hier finden Interessenten alle Daten von Bezirksführungen und Veranstaltungen in unserem Bezirksmuseum)

 Ausstellungen, die vom 8. Mai bis 21. Juni 2009 gezeigt werden (in Arbeit)

 Ausstellungen, die vom 11. September bis 1. November 2009 gezeigt werden (in Arbeit)

 Ausstellungen, die vom 13. November 2009 bis 31. Jänner 2010 gezeigt werden (in Arbeit)

 Unsere Ausstellungen in der Vergangenheit (in Arbeit)

 Unterstützungsverein

 Am Heumarkt und der Landstraßer Teil des Stadtparks

 Arbeiterkultur und die Landstraße

 Archäologische Grabungen auf Landstraßer Gebiet (in Arbeit)

 ARENA in St. Marx

 Arenbergpark und die "Flaktürme"

 Arsenal

 Bezirkswappen und -pläne (s. Unterseite) sowie Bezirks- und Museumsgeschichte

 Bibliographie

 Botanischer Garten der Universität Wien

 Bruno-Granichstaedten-Gedenkraum

 Dritter Bezirk in Zahlen (in Arbeit)

 Eislaufen auf der Landstraße

 Es war einmal

 Fasanviertel

 Fiakerdenkmal auf dem Fiakerplatz in Erdberg

 Filmkulisse Landstraße (in Arbeit)

 Fußballsport im 3. Bezirk (in Arbeit)

 Gedenkstätten, Hauszeichen und Denkmäler (in Arbeit)

 Hauptmünzamt

 Haus Wittgenstein

 Karl-Borromäus-Brunnen

 Konzerthaus (in Vorbereitung)

 Künstler, Wissenschafter, Politiker und andere Prominente auf der Landstraße (von Adelpoller bis Zwerenz: in Arbeit)

 KunstHausWien

 Landstraßer Gedenktafelführer (in Arbeit)

 Landstraßer Gemeindebauten aus der Ersten Republik

 Landstraßer Gemeindebauten aus der Zweiten Republik (Unterseite KUNST AM BAU)

 Kunst am Bau (in Arbeit)

 Landstraßer Kirchen und Andachtsstätten

 Landstraßer Sportasse

 Landstraßer Theater (in Vorbereitung)

 Landstraßer Verkehrsflächenverzeichnis (in Arbeit)

 Landstraßer Widerstandskämpfer und Opfer des Faschismus

 Museum des XX. Jahrhunderts - "das Zwanzgerhaus"

 Musische Vereinigungen auf der Landstraße (in Arbeit)

 Neu-Erdberg (in Arbeit)

 Neue Veröffentlichungen des Bezirksmuseums

 Paläste auf der Landstraße (in Arbeit)

 Portois & Fix-Haus in der Ungargasse

 Prominenz und deren Gedenkstätten auf der Landstraße (in Arbeit)

 Rettung Wien

 "Roter Hahn" auf der Landstraße (in Arbeit)

  Schubertturm in der Erdbergstraße

 Schweizergarten

 Sofiensäle neu (in Arbeit)

 St. Marx

 St. Marxer Friedhof

 Unsere vergessenen Nachbarn - die Landstraßer Juden

 Wiener Männergesangverein und die Landstraße

 Wiener Stadtwildnis in Erdberg

 WIEN-MITTE (in Arbeit)

Suchen

             KUNST AM BAU
                                                   heute
KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM

Auf dieser Seite möchte ich Sie mit den Kunstwerken und deren Schöpfer in unserem Bezirk näher bekannt machen, an die wir gewöhnt sind und an denen wir jeden Tag vorbeigehen, ohne uns mit ihnen genauer auseinanderzusetzen.
Der seinerzeitigen Aktion KUNST AM BAU (seit einigen Jahren KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM) der Kulturabteilung der Stadt Wien ist es zu danken, dass unsere Verkehrsflächen mit hochrangigen Kunstwerken geschmückt sind.
Wie ich erfuhr, gibt es eine homepage www.wien.gv.at/kultur/kulturgut, die ständig ergänzt wird.

Weil ich unlängst gefragt wurde, von wem die Skulptur "Bär" vor dem Eingang zum Kindergarten in der städtischen Wohnhausanlage Landstraßer Hauptstraße 92-94 stammt und wann sie aufgestellt wurde, will ich damit beginnen.

Skulptur "Bär" aus Kunststein stammt vom Bildhauer Josef Schagerl, 1956

Vor der 1952 eröffneten Wohnhausanlage Kleingasse 6-18 steht die Brunnenplastik "Haustiergruppe" von Gertrude Conrad.

Brunnenplastik "Haustiergruppe" von Gertrude Conrad, 1952

Anlässlich eines Fototermins fand ich im Innenhof der städtischen Wohnhausanlage Landstraßer Hauptstraße 173-175 - dem sogenannten "Madersperger-Hof" - diese Skulptur, die vom Wiener Künstler Fred Gillesberger 1957 geschaffen wurde.

"Weibliche Figur mit Hasen" von Fred Gillesberger

Die Arbeit des sehr prominenten Bildhauers Siegfried Charoux (1896-1967) "Singende Kinder" schmückt die Grünfläche in der städtischen Wohnhausanlage Hofmannsthalgasse 20.
Von ihm stammt übrigens auch die 1954 enthüllte Plastik "Die Lauschenden" im Richard-Strauß-Hof Am Modenapark 9.

"Singende Kinder" von Siegfried Charoux, 1961

Im Innenhof der städtischen Wohnhausanlage Hainburgerstraße 57-63 - zugänglich auch aus der Gestettengasse 6-10 - versteckt fand ich die untenstehende 1951 von Hans Knesl (1905-1971) geschaffene Brunnenplastik "Huckepack".

"Huckepack", Brunnenplastik von Hans Knesl.

Seit vielen Jahren benutze ich den Durchgang zwischen der Kundmanngasse und der Hainburgerstraße, der den Namen Rochuspark trägt. Erst vor kurzem - Frühjahr 2008 - bemerkte ich in einer kleinen Grünanlage an der Rückseite des Hauses Erdbergstraße 10 diese beachtliche Skulptur. 
Weiß jemand, wer der/die KünstlerIn war, der/die diese Plastik geschaffen hat? 

Der Anton-Schmid-Hof, Zaunergasse 12-14 wird an seiner der Marokkanergasse zugewandten Seite über den beiden Durchgängen von zwei Steinplastiken "Männliche Figur" und "Weibliche Figur mit Kind" geschmückt, die beide von Rudolf Schmidt stammen.