[Bild unter Hauptmenü]
Home  >  Künstler, Wissenschafter, Politiker und andere Prominente auf der Landstraße (von Adelpoller bis Zwerenz: in Arbeit)  >  Aschbach Joseph, der Historiker aus der Lagergasse

Joseph Aschbach,
der Historiker aus der Lagergasse

Der in Deutschland geborene Historiker Joseph Aschbach (1801-1882) studierte zuerst in Heidelberg Theologie und Philosophie, wandte sich dann aber der Geschichte zu.
Nachdem er von 1823 bis 1853 in Deutschland gelehrt hatte, wurde er an die Universität Wien berufen, wo er bis 1872 als ordentlicher Professor tätig war. Ab dieser Zeit wohnte Aschbach im Haus Lagergasse 1.
Neben zahlreichen Veröffentlichungen zur Geschichte der Völkerwanderung arbeitete er an einem "Allgemeinen Kirchen-Lexikon" und verfasste eine dreibändige "Geschichte der Wiener Universität im ersten Jahrhundert ihres Bestehens".

modul/images/spacer.gifContentmanager Produkthomepage Zum Wartungsmodus