[Bild unter Hauptmenü]
Home  >  Landstraßer Kirchen und Andachtsstätten  >  Evangelisch-Koreanische Kirche

       Die Evangelisch-Koreanische Kirche  

1947/48 wurde diese Kirche in Schützengasse 13 / Stanislausgasse 6 anstelle eines seit 1900 bestandenen Betsaales von den Architeken  Rudolf Eisler und DI Hubert Itzinger gebaut, und am 20. Juni 1948 wurde das Gotteshaus als Paul-Gerhardt-Kirche geweiht.

Seit Oktober 1987 beherbergt das Bauwerk nach einer völligen Renovierung, die einerseits durch das "koreanische Missionswerk" und anderseits durch Spendengelder der Gemeindemitglieder finanziert werden konnten,  die evangelisch-koreanische Gemeinde.
Aus der Selbstdarstellung:
Unsere Gemeinde untersteht der Dienstaufsicht des Superintendenten der Evangelischen Kirche A. B., ist aber finanzielle selbständig.
Die meisten Gemeindemitglieder sind Koreaner, darüber hinaus gibt es darunter auch mit Koreanern verheiratete Österreicher, weshalb die Sonntagsgottesdienste um 11 Uhr mit einer Übersetzung in deutscher Sprache gehalten werden.
Unsere Gemeinde leistet finanzielle und dienstliche Unterstützung des Flüchtlingsdienstes bei der DIAKONIE und erstreckt sich darüber hinaus in der Zurverfügungstellung von Winternotquartieren, der Organisation von Spendenaktionen, der finanziellen und materiellen Unterstützung sowohl  koreanischer Missionare in Osteuropa als auch der einheimischen Missionare und Theologiestudenten in Ungarn, Slowakei, Kroatien, Polen, Rumänien und Moldawien.
Wir unterstützen auch die österreichische Bibelgesellschaft bei der Bibelausteilung in verschiedenen Sprachen und leisten finanzielle Unterstützung der österreichischen Kinder-Evangelisationsbewegung.
Außer den erwähnten Sonntagsgottesdiensten gibt es bei uns an jedem Sonntag um 13,45 Uhr einen Jugendgottesdienst mit moderner musikalischer Gestaltung, sonntags um 11,00 Uhr die Sonntagsschule, die nach dem Alter in vier Klassen geteilt ist und die Freitagsgebetsstunde um jeweils 20,00 Uhr.
.

modul/images/spacer.gifContentmanager Produkthomepage Zum Wartungsmodus